iTunes: Sterne im ID3-Tag speichern, halbe Sterne vergeben

Von Stefan | Unter Apfelzeug, IT, iTunes | Kommentar dazu?  | 7476 Hits.
TOP del.icio.us digg

7477 mal gelesen

Wer seine iTunes-Datenbank ordentlich pflegt, benutzt auch das Sterne-Bewertungssystem. Leider wird die Bewertung aber nicht direkt im ID3-Tag der MP3-Datei gespeichert, was bei einem Umstieg auf ein anderes Mediaplayer-Programm oder einem iTunes-Crash zum Problem werden kann.

Leider habe ich noch keine automatische Software-Lösung für das Problem gefunden, der beliebteste Trick ist aber, ein Informationsfeld für die Wertung zu kapern:

  1. Alle Lieder anzeigen und nach Sternen sortieren.
  2. Alle Lieder mit fünf Sternen markieren, Rechtsklick, „Informationen“
  3. In einem generell ungenutzten (!!) Feld wie „Werk“ oder „BPM“ die Bemerkung „5*“ eingeben.
  4. Schritte 2 und 3 für alle anderen Sternewertungen wiederholen.

Mit intelligenten Playlisten kann das System halb-automatisiert werden:

  • „Neue intelligente Wiedergabeliste“
  • Wertung: ist 5 Sterne
  • Werk: ist nicht 5*

Alle Titel, die in dieser Liste auftauchen, müssen nach obigem Schema bearbeitet werden.Natürlich muss für jede Sterne-Anzahl eine Liste erstellt werden.

Wem fünf Sterne nicht reichen, der kann übrigens mit einem kleinen Trick auch halbe Sterne vergeben – wodurch sich aber der Aufwand für das Sichern der Sterne in den gekaperten Feldern verdoppelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA: Bitte folgende Rechenaufgabe lösen (blockiert Spam) - Ziffern eingeben! Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.