Bye bye BBC

Von Stefan | Unter Dreambox und Vu+, Hardware | 2 Kommentare  | 6569 Hits.
TOP del.icio.us digg

6570 mal gelesen

BBC Logo (C) Wikipedia

Nach einem langen Arbeitstag freue ich mich abends sehr darauf, nach Hause zu kommen und den Fernseher einzuschalten – denn bei mir läuft nicht nur der übliche deutsche Fernsehmix aus Volksmusikzombies und kreischenden C-Promis, sondern anspruchsvolles, unterhaltsames, gut gemachtes Fernsehen aus England – die BBC eben.

So war das zumindest bis heute. Nach dem Druck aufs Knöpfchen meldet der Receiver nur lakonisch: „Kein Signal“.

Kurz im Netz nachgelesen, es gibt einen neuen Satelliten, Astra 2E, also den Sendersuchlauf angeworfen, und siehe da: Channel 4 gibt es noch, ebenso ein ganzes Sortiment an drittklassigen Bollywood-Kanälen. Aber die BBC selbst? Verschwunden in einem winzigkleinen „Footprint„, der außerhalb der britischen Inseln nur mit gigantischen Drei-Meter-Schüsseln zu empfangen ist – also keine Chance in meiner Reihenhaussiedlung. Ebenso enttäuscht wie ich sind tausende britischer Aussiedler, „expats“, in ganz Europa.

Nun habe ich ja Verständnis dafür, dass es lizenzrechtlich schwierig ist, das BBC-Programm kostenlos auszustrahlen. Aber bitte, liebe BBC, gebt uns Mitteleuropäern wenigstens eine Chance, das Programm gegen Geld zu empfangen! Ich wäre gerne bereit, englische Fernsehgebühren zu bezahlen und eine Decoderkarte zu kaufen. Strahlt euer Programm doch verschlüsselt über Astra 19,2 aus, oder verkauft es über Sky, und alles wäre gut.

Vermutlich aber war’s das nun wohl mit der BBC – zu klein der Interessentenkreis, zu groß die wirtschaftliche Macht der Werbe-, Film- und Fußball-Lobby. Thank you for many years of brilliant television, and shame on you for cutting us off. Why is there a British Council, why do you invest lots of money in projects like visitbritain.com, but shut down your most prominent window to your country?

Und nun? Biggest Loser, Dschungelcamp, Lustige Musikanten? Dann doch viel lieber ein Buch, am besten ein englisches, in gedruckter Form. Wenn das erst einmal in meinem Regal steht, kann es mir keiner mehr wegnehmen.

Nachtrag vom 11.02.14: Gestern abend hatte ich keinen Empfang bei einem SNR von ca. 28-30%.  Heute nachmittag, man fasst es kaum, die BBC ist zurück! Bei strahlendem Sonnenschein lag ein Signal von 49% SNR auf meiner 85cm-Schüssel in der Nähe von Augsburg an. Ab ca. 18:20 Uhr war der Pegel dann bei 43% SNR, und das Bild von BBC 2 HD war wieder weg. 43% reichten aber noch für BBC 2 in Standardauflösung (ohne HD). Um 19:45 sank der SNR auch auf diesem Sender auf 38%, und erste Artefakte erschienen. Bei 37% waren Bild und Ton unangenehm stark gestört.

Sollten diese SNR-Werte über mehrere Wochen konstant sein, könnte sich eine größere Schüssel lohnen. Eine entsprechende Schlechtwetterreserve sollte dabei eingeplant werden.

Stand April 2014: Tagsüber ist der Empfang OK, wenn auch nicht in HD. Abends ist nichts mehr zu empfangen.

2 Comments

Trackbacks / Pingbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA: Bitte folgende Rechenaufgabe lösen (blockiert Spam) - Ziffern eingeben! Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.