Hifi-Antiquität: Die Laser Disc

Von Stefan | Unter Allgemeines | 2 Kommentare  | 5665 Hits.
TOP del.icio.us digg

5666 mal gelesen

Seit ich von ihr gehört hatte, ließ sie mir keine Ruhe mehr: So High-End, dass sie kaum jemand kennt, und aus Sicht des Jahres 2013 so furchtbar überholt. Mein neues, altes „Baby“ ist die Laser Disc!

Ende Januar 2013 war es dann soweit: Auf eBay ersteigerte ich mir einen Pioneer CLD-S310F – ein Einsteigergerät aus dem Jahr 1997. Der kann zwar kein NTSC und hat auch keinen optischen S/PDIF-Ausgang; selbst die Wiedergabe von Analog-Audiotracks ist damit nicht möglich. Er besticht aber dafür mit einer coolen Doppelklappe für CDs und LDs. 😉

Dazu konnte ich mir bisher folgende LDs ersteigern:

OriginaltitelDeutscher TitelSpracheUntertitelFormat
Back to the Future (1)Zurück in die Zukunft (1)EnglischNiederländischPAL
SneakersSneakers - Die LautlosenDeutsch-PAL
Star Trek V - The Final FrontierStar Trek V: Am Rande des UniversumsEnglisch-NTSC
Star Wars - Return of the JediStar Wars - Rückkehr der Jedi-RitterDeutsch-PAL

Natürlich hoffe ich, dass diese sehr bescheidene Sammlung noch etwas wächst. Interessengebiete sind Kultfilme der 80er und 90er, insbesondere Science-Fiction.

Laser Disc Logo

Laser Disc - long logo

2 Comments

  1. Comment by Niko Bittmann:

    Hi schön das es noch Liebhaber der legendären Laserdisc gibt, ich bin seit jahren sammler und habe schon eine nette kleine sammlung von ca. 100 Titeln, etliche davon noch eingeschweisst und auch einige doppelt wie z.B. Total Recal Uncut, True Lies, und noch paar andere. Bei interesse kannst du dich ja melden.
    Grüsse Niko Bittmann

  2. Comment by Uwe-Michael Schulz:

    Ja, auch heute (2014) noch ein interessantes Medium – habe 1996 einen Pioneer CLD-D515 besorgt und damit die ersten Dolby-Surround-Erlebnisse gehabt. Meine erste LD dazu war eine kleine ‚LaserKaraoke 90’s‘ und dann natürlich Jumanji und Jurassic-Park etc. Ich habe mir dann noch einen digitalen
    Baustein für 5.1 DD eingelötet. Habe jetzt noch 77 LD’s und alles funktioniert noch prächtig an einem Samsung-LED über einen Pioneer HD AV Converter (PDA-V 100 HD).
    Viele Grüße Uwe-Michael

Trackbacks / Pingbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA: Bitte folgende Rechenaufgabe lösen (blockiert Spam) - Ziffern eingeben! Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.