Pagefile.sys und Hiberfil.sys

Von Stefan | Unter IT, Schul-IT, Windows | Kommentar dazu?  | 2426 Hits.
TOP del.icio.us digg

2427 mal gelesen

…nehmen recht viel Platz auf der Festplatte ein, was im täglichen Betrieb aber nicht stören sollte. Pagefile.sys ist die Auslagerungsdatei von Windows (wenn der Arbeitsspeicher nicht reicht, wird hierhin gespeichert) und hiberfil.sys ist die Datei, in welche der Inhalt des Arbeitsspeichers vor dem Ruhezustand abgelegt wird.

Beide Dateien stören aber, wenn ein Image einer Muster-Installation angelegt werden sollen, sie nehmen nur unnötig Platz weg und können vor dem Klonen problemlos gelöscht werden.

Bei der Pagefile.sys helfen die Befehle

attrib pagefile.sys -a -s -h
del pagefile.sys

Die Hiberfil.sys ist jedoch hartnäckiger und lässt ihre Dateiattribute nicht so leicht zurücksetzen. Man sollte vor dem Versiegeln des Images einfach den Ruhezustand abschalten mit dem Admin-Befehl

powercfg –h off

Sollte die Datei dann noch vorhanden sein, sollte sie ganz einfach gelöscht werden können.

Doch ist dieser Aufwand überhaupt notwendig? Norton Ghost ignoriert beide Dateien angeblich automatisch; sie werden zwar beim Klonen wieder angelegt, aber nur als Platzhalter. Das hat sich bei meinem Praxistest auch bestätigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA: Bitte folgende Rechenaufgabe lösen (blockiert Spam) - Ziffern eingeben! Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.