Dateisystem der Dreambox / Vu+ prüfen

19281 mal gelesen

Wenn die Dreambox / Vu+ sich komisch verhält, ist vielleicht ein Scan der Festplatte (ähnlich wie CHKDSK unter Windows) sinnvoll. So geht’s:

  • Telnet-Client über Systemsteuerung – Programme – Windows-Features aktivieren
  • Auf der Box per CMD => „telnet [IP-Adresse]“ einloggen;
    der Benutzername ist i. d. R. „root“
  • umount /media/hdd

    (falls das nicht klappt, erst „reboot“)

  •  fsck.ext3 -v -C 0 /dev/sda1
    
    (bzw. bei uralten IDE-Festplatten: fsck.ext3 -v -C 0 /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part1 )

    Evtl. ist noch der Parameter /f erforderlich – der Parameter -p für automatische Fehlerbehebung macht dagegen gerne Ärger und sollte weggelassen werden

  • Nach Abschluss des Scans:
    mount /media/hdd

    Sollte das nicht klappen, kann die Festplatte auch per Fernbedienung über den Gerätemanager eingehängt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

CAPTCHA: Bitte folgende Rechenaufgabe lösen (blockiert Spam) - Ziffern eingeben! Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.