Kamerafehler am S5 Mini

7057 mal gelesen

Das Samsung S5 mini produziert einen eigenartigen Fehler: Startet man die Kamera (egal ob über die Samsung-eigene App oder z. B. WhatsApp), erscheint lediglich die Meldung „Kamerafehler“. Ein Neustart des Telefons und selbst das Löschen der App-Daten hilft nicht weiter.

Die Lösung ist so einfach wie verblüffend: Einfach das Handy ausschalten und den Akku sowie die SD- und SIM-Karte kurz entfernen, das Gerät wieder zusammensetzen und einschalten. Siehe da, die Kamera läuft!

3 Replies to “Kamerafehler am S5 Mini”

  1. Wenn sich das Problem so einfach aus der Welt schaffen ließe, wäre das spitze!!! Vielen Dank für den Tipp! Bei spinnt allerdings nicht nur die Kamera (in der Regel immer dann, wenn ich sie am meisten brauche), sondern auch meine Galerie: Entweder ich erhalte ebenfalls eine Fehlermeldung, oder sie öffnet erst gar nicht, oder ich sehe einfach nur weiß anstatt meiner schönen Fotos. Hängt das mit der Kamera zusammen, oder liegt dieser Symptomatik eine andere Ursache zugrunde?

    1. Hallo Debbie, dieses Problem hatte ich nicht, also glaube ich, dass Dein Problem schwerwiegender ist. Eventuell könnte ein Werksreset helfen, davor musst Du aber alle Daten sichern! Vielleicht ist aber auch die Hardware defekt, und dann hilft nur, Ersatz anzuschaffen. Liebe Grüße, Stefan

  2. Weil ich von dem Problem immer mal wieder lese, poste ich das mal überall :-))

    Probiert alles aus, was textilfreshgmbh am 1. Dezember 2014 im Thread AW: Kamera funktioniert nicht mehr beim S5 Mini gepostet hat:
    https://www.mobilfunk-talk.de/thread/73193-kamera-funktioniert-nicht-mehr-beim-s5-mini/?pageNo=1

    Wenn das nicht hilft, testet dann noch:
    SD-Karte in den Einstellungen trennen/deaktivieren
    Handy ausschalten
    Akku raus
    SD-Karte raus
    Akku wieder rein und neu starten
    SD-Karte wieder rein und in den Einstellungen aktivieren

    Ich hatte das Problem bei einem S5 mini oft und manchmal half nichts von all diesen Tipps, aber irgendwann ging sie plötzlich wieder (teils auch, ohne daß ich vorher irgendwas von dem oben gemacht hatte).
    Also evtl. einfach Geduld haben und nicht die Hoffnung verlieren :-))
    …obwohl das natürlich keine brauchbare „Lösung“ ist…

Schreibe einen Kommentar zu micmen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA: Bitte folgende Rechenaufgabe lösen (blockiert Spam) - Ziffern eingeben! Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.