Dateien nicht mehr verwendeter Benutzerkonten löschen

Von Stefan | Unter IT, Schul-IT, Windows | Kommentar dazu?  | 3150 Hits.
TOP del.icio.us digg

3151 mal gelesen

Und wieder ein interessanter Tag an der Systembetreuer-Front: Ein Kollege stellt fest, dass die Rechner in einem bestimmten Computerraum nur noch sehr langsam laufen; auf manchen kann sich niemand mehr anmelden.

Klare Sache: Die Festplatten sind voll. Neu klonen wäre angesagt, das dauert mir aber zu lange. Nach ein wenig Sucherei finde ich das Tool DelProf2, das für Schulen dankenswerterweise kostenlos eingesetzt werden darf. Die Software löscht über die Kommandozeile die auf den lokalen Festplatten abgelegten Dateien von Benutzern, die seit einer frei definierbaren Zeit (z. B. seit 30 Tagen) nicht mehr auf dem jeweiligen Rechner aktiv waren. Per Batch-Datei auf die Rechner kopiert und mit PSExec ausgeführt werden die Platten in wenigen Minuten von Altlasten befreit, und der Kollege freut sich! 😉

Vielen Dank an Helge Klein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA: Bitte folgende Rechenaufgabe lösen (blockiert Spam) - Ziffern eingeben! Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.