Augsburger Allgemeine für Android

Von Stefan | Unter Android, Internet, IT | Kommentar dazu?  | 4523 Hits.
TOP del.icio.us digg

4524 mal gelesen

Vorbemerkung: Die unten beschriebene Android-App (Hersteller: Austria Presse Agentur, Code at.apa.pdfwlclient) gibt es u. A. auch für die Zeitungen Wirtschaftsblatt, Tiroler Tageszeitung, Kurier und Vorarlberger Nachrichten!

Quasi eine Bürgerpflicht in der bayerisch-schwäbischen Hauptstadt ist das Abonnement der Augsburger Allgemeinen Zeitung, wenn auch böse Kabarettistenzungen behaupten, sie sei wie eine Schülerzeitung geschrieben. Sehr zu meiner Freude gibt es die AZ nun auch in Form einer hervorragenden Android-App. Einen Monat lang darf man die „Heimatzeitung“ sogar kostenlos lesen – ganz ohne Registrierungs-Tamtam, allein dies verdient großes Lob!

Nach der Installation stehen neben der aktuellen Ausgabe auch die Blätter der vergangenen Tage zum Download bereit. Je nach Umfang sind nun ca. 45 – 80 MB herunterzuladen, was ohne WLAN nur wenig Freude bereitet. Dafür steht jede einzelne Seite sofort zur Verfügung, sobald ihr Download abgeschlossen ist – die Titelseite kann man nach wenigen Sekunden schon lesen.
Mit einem Tippen auf den Artikel öffnet sich ein Vollbildfenster, welches das Lesen von langen, schmal gesetzten Artikeln deutlich vereinfacht, wenn auch keine Bilder angezeigt werden. In dieser Ansicht kann man wohl auch mit dem Handy die Zeitung lesen, das dürfte wohl aber nur eine Notlösung darstellen – vernünftigerweise sollte ein großformatiges Tablet das virtuelle Papier darstellen.
Im Vollbild-Textfenster kann man mit langem Tippen einen Textbereich oder anschließend über einen Button den ganzen Artikel auswählen und „teilen“, also z. B. per Mail versenden oder – mit einer geeigneten App – ausdrucken. EDIT: Im November 2012 versuche ich vergeblich, Text zu markieren. Das könnte evtl. daran liegen, dass mein Probeabo abgelaufen ist, oder die Funktion aus der App entfernt wurde. Wer kann das am Ende dieser Seite kommentieren?

Doch die elektronische Zeitung lässt sich auch anders archivarisch nutzen: Im Verzeichnis /mnt/sdcard/Android/data/at.apa.pdfwlclient.augsburg/files/Download/ finden sich – sauber nach Tagen sortiert – die heruntergeladenen Ausgaben in einzelnen Ordnern, was eine Archivierung sehr einfach macht. Für jede Seite findet sich ein Vorschaubild sowie ein recht hoch auflösendes JPG mit ca. 4,3 Megapixel – ausreichend für einen scharfen Ausdruck auf A4. Zudem finden sich alle Artikel im TXT-Format, Stichworte können nach der Archivierung auf dem PC (denn es können maximal 100 Ausgaben auf dem Tablet gespeichert werden) auch z. B. mit der Windows-Suche gefunden werden. Ein Riesenlob an die Entwickler für diese weitsichtige und transparente Art der Datenspeicherung!

Das epaper-Abo kostet z. Zt. € 19,99 im Monat, ca. zwei Drittel des Print-Preises. Wer die AZ auf Papier und elektronisch möchte, zahlt einen epaper-Aufpreis von € 3,99 zur Printausgabe. Für die Urlaubszeit kann ein normales Print-Abo – jedoch ohne Preisnachlass – zeitweise auf epaper umgestellt werden. Ein Mail an den Abo-Service (abo@augsburger-allgemeine.de) genügt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA: Bitte folgende Rechenaufgabe lösen (blockiert Spam) - Ziffern eingeben! Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.