Archive for the 'Android' Category

Threema statt WhatsBook

Sonntag, 23. Februar 2014

Die Antwort ist 42.

Die Frage dazu ist nicht wie im Hitchhiker’s Guide to the Galaxy die nach „dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest„, sondern ganz einfach: Wieviel ist ein WhatsApp-Nutzer wert?
Mark Zuckerberg kaufte vor wenigen Tagen WhatsApp mit seinen 450 Millionen Teilnehmern für 19 Milliarden Dollar, ergo: Mein Telefonbuch hat nun Herr Zuckerberg für 42 US-Dollar gekauft. Das sind immerhin 42 Dollar mehr als die NSA dafür gezahlt hat. Schade nur, dass ich nichts vom Geld abbekomme.

Facebook mag ich nicht, Herrn Zuckerberg noch viel weniger. Also muss ein neuer Messaging-Dienst her. Immensen Zulauf hat in den letzten Tagen der Schweizer Dienst Threema genossen, der sich durch die Möglichkeit auszeichnet, die Kommunikation „end-to-end“ zu verschlüsseln. (mehr …)

Von Samsung-Kalender auf Google Kalender umstellen

Sonntag, 6. Oktober 2013

Wer sich zum ersten Mal ein Android-Smartphone oder -Tablet kauft und gleich einige Termine in seinen Kalender einträgt, merkt dann bald, dass diese Termine oft nicht im Google-Kalender erscheinen. Samsung bringt seinen eigenen Kalender, S Planner bzw. My Calendar, mit. Bei HTC ist das ganz ähnlich. Leider gibt es – im Gegensatz zu den Kontakten – keine einfache Onboard-Methode, seine Termine von einem Kalender in den anderen zu kopieren.

(mehr …)

Facebook Home – Ein Berg Zucker für Android?

Freitag, 5. April 2013

Viel Wind um „Facebook Home“: Zuckerberg stellte eine sehr mächtige App vor, die es – Freude, Freude, Schadenfreude – nur für Android geben soll, auch wenn mittlerweile schon wieder in Richtung Apple gerudert wird. Der Hintergrund: Die App greift so umfassend in das Betriebssystem ein, dass sie auf einem iOS-Gerät ohne Jailbreak gar nicht funktionieren kann. Android dagegen ist so offen, dass man der App die notwendigen Rechte einräumen kann, wenn man das denn möchte.

Und hier ist der positive Teil der Geschichte auch schon vorbei: Die App heißt „Home“, weil sie den Startbildschirm kapert. Nicht mehr die gewohnten Apps, sondern Facebook-Meldungen und natürlich Werbung werden dann den Startbildschirm einnehmen. Sollte man dann doch noch etwas anderes mit seinem Telefon anfangen wollen (telefonieren beispielsweise), muss man zunächst sein eigenes Profilbild, das unten am Bildschirm angezeigt wird, halten und zur Seite ziehen.

(mehr …)

iPhone 5 vs. Android

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Und wieder einmal lautet die Frage: Soll ich mir ein iPhone kaufen, oder wäre ein Android-Gerät die bessere Wahl?
Nachdem Apple das neue iPhone 5 veröffentlicht hat, lohnt sich ein Blick in die Vergleichstabellen und -tests. Auf den ersten Blick ist das iPhone 5 deutlich abgeschlagen auf Rang 6 der Chip-Bestenliste (Okt. 2012) zu finden – beschämend für die Obsthändler, es hier nicht einmal aufs „Stockerl“ geschafft zu haben. Zumindest die Computer-Bild bescheinigt dem 5er den zweiten Platz – hinter Samsung.

(mehr …)

Kostenloses Offline-Navi für Android: „Osmand“

Montag, 27. August 2012

Navigieren mit dem Smartphone oder Tablet ist eine tolle Sache – schade nur, dass man entweder eine (im Ausland sehr teure) Datenverbindung für Google Maps oder eine teure Offline-Navi-App braucht – oder etwa nicht?

Es gibt mehrere kostenlose Apps, die Open Streetmaps-Karten für Android-Apps offline nutzen kann, und OSMAnd ist (meines Erachtens) die beste von allen, da sie auch „exotische“ Länder wie Zypern, die Türkei oder Bulgarien abdeckt.

(mehr …)

Augsburger Allgemeine für Android

Montag, 27. August 2012

Vorbemerkung: Die unten beschriebene Android-App (Hersteller: Austria Presse Agentur, Code at.apa.pdfwlclient) gibt es u. A. auch für die Zeitungen Wirtschaftsblatt, Tiroler Tageszeitung, Kurier und Vorarlberger Nachrichten!

Quasi eine Bürgerpflicht in der bayerisch-schwäbischen Hauptstadt ist das Abonnement der Augsburger Allgemeinen Zeitung, wenn auch böse Kabarettistenzungen behaupten, sie sei wie eine Schülerzeitung geschrieben. Sehr zu meiner Freude gibt es die AZ nun auch in Form einer hervorragenden Android-App. Einen Monat lang darf man die „Heimatzeitung“ sogar kostenlos lesen – ganz ohne Registrierungs-Tamtam, allein dies verdient großes Lob!

(mehr …)

Billiger tanken mit Android und Apple

Samstag, 18. August 2012

Tanken wird immer teurer. Wohl dem, der ein Smartphone hat – egal, ob Android oder Apple (ein Satz, den man auf dieser Website sonst selten findet 😉 ). Ich benutze jetzt die kostenlose, weil werbefinanzierte App „Mehr Tanken“, um den günstigsten Preis in meiner Umgebung zu finden. Auf die Mehr-Tanken-Datenbank kann man zugreifen…

(mehr …)

Jährliche Ereignisse in Google Kalender eintragen

Donnerstag, 16. August 2012

Easy-peasy, denkt man sich: Weihnachten ist immer am 24.12., da legt man einen Termin an, der jährlich am 24.12. wiederholt wird.

Wenn der Termin sich aber nicht an einem bestimmten Datum, sondern wie z. B. der Sysadmin Appreciation Day am letzten Freitag im Juli oder der Muttertag am zweiten Sonntag im Mai wiederholt? Dafür gibt es in Google Kalender einen kleinen Trick: (mehr …)

Backup für Google-Kalender

Mittwoch, 15. August 2012

Google Kalender ist die perfekte Lösung zur Terminplanung, aber leider muss man der Cloud alle Daten anvertrauen. Nun macht es mir keine Gedanken, dass Google jetzt weiß, wann meine Katzen zum Impfen müssen. Übel wäre es aber, wenn Google meine Daten irgendwann vergäße, oder ich sie selbst durch einen dummen Fehler löschte. Ein Backup tut not – eine gute Anleitung dazu findet man hier. Im Folgenden eine kurze Zusammenfassung mit einigen Abweichungen vom Original:
(mehr …)

Google-Konten: Gemeinsame Apps, getrenntes Latitude

Montag, 18. Juni 2012

Meine Frau und ich nutzen auf unseren Smartphones und dem Android-Tablet denselben Google-Account für unsere Kontakte und natürlich den Kauf von Apps: Einmal zahlen, dreimal installieren. Da ist Google sehr großzügig, danke! 🙂

Ein Manko des gemeinsamen Accounts ist aber Latitude: Den Google-Ortungsdienst benutzen wir recht gerne, doch wenn man Latitude auf dem Handy startet, wird die eigene Position angegeben – der Partner ist so nicht mehr auffindbar. Mit einem kleinen Kniff kommt man aber um das Problem herum: (mehr …)

Android und iTunes synchronisieren – die Luxusversion

Samstag, 21. April 2012

Vor einiger Zeit habe ich schon eine kostenlose Methode beschrieben, wie man iTunes-Playlisten mit einem Android-Gerät synchronisiert. Dafür muss man aber manuell und mit einem Kabel zu Werke gehen. Ich wollte es bequemer haben: Auf meinem Handy möchte ich immer „frische“ Musik haben, also Lieder, die ich in letzter Zeit nicht allzu oft gehört habe. Tracks, die ich überspringe, sollen automatisch verschwinden. Neue Musik soll dafür erscheinen, und das am besten „von Geisterhand“. Das geht leider nicht kostenlos, doch für weniger als einen Fünfer bekommt man eine (beinahe) perfekte Synchronisationssoftware: (mehr …)

Dreambox und VuPlus mit Android fernsteuern

Sonntag, 4. März 2012

Eine ganz hervorragende und dazu kostenlose App zum Steuern von Dreambox oder VuPlus über Android-Geräte  ist dreamDroid. Die virtuelle Fernbedienung funktioniert ebenso gut wie das Managen von Timern oder die Suche nach bestimmten Sendungen über den EPG. Ein paar Features funktionieren mit meiner Kombination aus VuPlus Duo und Samsung Galaxy i9000 zwar nicht (z. B. Filme live streamen), das stört mich aber nicht – mir geht es vor allem um die Steuerung der wichtigsten Funktionen.