Warnung: Trojaner verschlüsselt persönliche Daten

Von Stefan | Unter IT, Schul-IT, Top Ten, Windows, Windows 7, Windows 8 | Kommentar dazu?  | 7342 Hits.
TOP del.icio.us digg

7343 mal gelesen

Screenshot von tutsi.de

Screenshot von tutsi.de

Der „Windows-Verschlüsselungs-Trojaner“ funktioniert ähnlich dem BKA-Trojaner, ist aber wesentlich gefährlicher, da er die Dateien auf der Festplatte verschlüsselt. Ein Kollege fing sich diesen Virustrotz Virenscanner durch Öffnen eines Mail-Attachments ein. Leider hatte er auch keine Datensicherung.

Wer sich den Trojaner eingefangen hat und ein vollständiges Backup besitzt, installiert seinen Rechner am besten neu, um sicherzugehen, keine Restrisiken nach einer Entfernung des Schädlings zu riskieren.

Wer kein Backup besitzt, muss den Trojaner zunächst per Live-CD oder Live-USB-Stick entfernen und dann versuchen, seine Dateien zu entschlüsseln. Die Erfahrungsberichte hierzu sind nur teilweise ermutigend.

Mein Scan läuft noch, ich berichte später mehr.

No Comments

Trackbacks / Pingbacks

  1. Sperr-Trojaner entfernen | Anke | Stefan | Leo || Langer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA: Bitte folgende Rechenaufgabe lösen (blockiert Spam) - Ziffern eingeben! Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.