Handy-Kaufberatung

Von Stefan | Unter Android, Apfelzeug, IT, Werkzeugkasten | Kommentar dazu?  | 106 Hits.

Immer wieder dieselbe Frage: Handy kaputt / zu langsam / nervt / gefällt mir nicht mehr / … – was soll ich kaufen?

Um sich einen Überblick zu verschaffen, liste ich drei wichtige Vergleichsseiten im Netz auf. Man sollte jedoch immer beachten, dass es nicht ohne Grund so viele verschiedene Modelle am Markt gibt. Neben den sündhaft teuren Flaggschiffen (derzeit das Samsung Galaxy S8) werden auch gerne leicht abgespeckte Modelle (derzeit das Galaxy A5 Version 2017) angeboten, die manchmal nur die Hälfte kosten.

Zudem sollte man sich im Wald der Features die wichtigen Dinge herauspicken, wie z. B.:  -> weiterlesen»

Kamerafehler am S5 Mini

Von Stefan | Unter Android, IT | 3 Kommentare  | 344 Hits.

Das Samsung S5 mini produziert einen eigenartigen Fehler: Startet man die Kamera (egal ob über die Samsung-eigene App oder z. B. WhatsApp), erscheint lediglich die Meldung „Kamerafehler“. Ein Neustart des Telefons und selbst das Löschen der App-Daten hilft nicht weiter.

Die Lösung ist so einfach wie verblüffend: Einfach das Handy ausschalten und den Akku sowie die SD- und SIM-Karte kurz entfernen, das Gerät wieder zusammensetzen und einschalten. Siehe da, die Kamera läuft!

Seit einiger Zeit treten in meiner Domäne seltsame Fehler auf – Netzlaufwerke werden nicht verbunden, Icons fehlen, Logonskripte laufen nicht. Was ist denn hier los?

Nach sehr, sehr langer Recherche stoße ich auf die Wurzel allen Übels – eine Reihe von Gruppenrichtlinien-Sicherheitsupdates erforden nun, dass zusätzlich zu dem Benutzer, für den die GPO gelten soll, auch das Computerkonto Leserechte auf die Richtlinie hat. Da soll mal einer draufkommen!

Die sehr simple Lösung für ein scheinbar komplexes Problem fand ich dann hier (danke, danke!!!):  -> weiterlesen»

Unser KMS-Server ist eine virtuelle Windows 7-Maschine, nicht etwa ein „echter“ Server. Für die Umstellung auf Windows 10 bekam ich einen entsprechenden KMS-Server-Key zur Verfügung gestellt. Leider ließ sich dieser nicht auf dem Win7-KMS einpflegen; Resultat war nur die Fehlermeldung 0xC004F015.

Nach kurzer Recherche finde ich heraus, dass man ältere KMS-Server mit einem simplen Windows-Update für Windows 10 fit machen kann.

Hier finden Sie die Patches für KMS Server auf Windows 7 / Server 2008 R2 und für KMS Server auf Windows 8 / Server 2012. Und schon schluckt der KMS den Schlüssel.

 -> weiterlesen»

Panik: Wo ist mein Handy?

Von Stefan | Unter Android, IT | Kommentar dazu?  | 1241 Hits.

Hat man das Handy (oder die ganze Handtasche, oder das Auto mit dem Handy an Bord…) versehentlich irgendwo vergessen, kann man es über den Android Gerätemanager orten. Sollte es gestohlen worden sein oder liegt es an einem öffentlichen Ort, kann man das Telefon mit dem Gerätemanager aus der Ferne sperren oder löschen. Voraussetzung ist jedoch,

  • dass der Ortungsdienst aktiviert wurde,
  • dass das Handy eine Internetverbindung über WLAN oder mobile Daten hat,
  • und außerdem muss der Akku noch ein wenig Saft haben. Also nicht lange trödeln!
  • Zudem benötigt man die Login-Daten für das Google-Konto, unter welchem das Handy registriert ist.

 -> weiterlesen»

Handy mit defektem Display: Daten retten

Von Stefan | Unter Android, Hardware, IT | Kommentar dazu?  | 1002 Hits.

Meiner Frau rutscht auf der Treppe das Handy aus der Tasche, und selbst die sonst hervorragende Schutzhülle kann nicht verhindern, dass das Display tot ist. Das Gerät funktioniert ansonsten aber noch, es gibt Töne von sich und lässt sich per USB am Rechner betrachten. Was tun? Eine Displayreparatur kostet ca. 140 Euro, das rentiert sich bei dem in die Jahre gekommenen Gerät nicht mehr. Also soll ein neues her. Doch wie rettet man die Daten?
 -> weiterlesen»

Mal wieder ein Blogeintrag nach dem Motto „Wer hat sich denn diesen Mist ausgedacht?“ Eine Freundin bat mich, ihr Mailprogramm auf einem neuen Rechner einzurichten. Eine typische Drei-Minuten-Aktion, dachte ich, habe ich schon hundertmal gemacht. Weit gefehlt: Die Einrichtung des Postausgangsservers (SMTP) klappt nicht. Alle Daten passen, Mails können auch heruntergeladen werden, aber das Verschicken will nicht klappen. Beim Provider alle Einstellungen, Ports, Protokolle nachgelesen und geprüft – nada.

Nach einer Dreiviertelstunde, in der ich schon Outlook 2016 verflucht hatte, stieß ich durch Zufall auf diese Seite und eine unglaubliche Information: In einige Telekom-Routern der Speedport-Reihe gibt es eine Whitelist von SMTP-Servern – alle anderen Server werden blockiert! Praktischerweise ist diese Liste der „guten“ Versandserver standardmäßig aktiviert. Meine Freundin hat ihre eigene Domain, und natürlich ist ihr SMTP-Server nicht auf dieser Liste. Bei den „üblichen“ großen Anbietern von GMX über Googlemail bis Web.de wäre das Problem also gar nicht aufgetaucht. Abhilfe: Entweder die Whitelist mit dem eigenen Server ergänzen – oder gleich komplett abschalten.

 -> weiterlesen»

Ein guter Freund hat sich ein neues Notebook, ein MSI GE62 6QF, gekauft und wollte nun Windows 7 auf der PCI-e NVMe SSD installieren. Das ging schon damit los, dass die Windows-Installation mit einem Bluescreen 0x000000A5 abstürzte. Grund dafür ist die BIOS-Version .106; nach einem BIOS-Update auf .111 lief es dann.

Zweites Problem: Die NVMe SSD wird vom Standard-Installationsmedium nicht erkannt, denn die Treiber fehlen. Dank dieser hervorragenden Anleitung von Tobias Hartmann konnte ich ein passendes Installationsmedium zusammenzimmern, auch wenn die genannten Schritte extrem unorthodox sind. Zusätzlich zur Anleitung musste ich dann noch weitere NVMe-Treiber einbinden. Am Ende lief die Kiste, hurra!

Schön, dass Microsoft sich so viel Mühe gibt, Windows 10 unter die Leute zu bekommen. Es sei darauf hingewiesen, dass das kostenlose Upgrade-Angebot nur bis Ende Juli 2016 gültig ist!

Dennoch kann das Windows 10-Upgrade-Symbol neben der Uhr gewaltig nerven, wenn man nicht wechseln möchte; insbesondere, seit Countdown-Uhren eingeblendet werden.

Das Symbol lässt sich in zwei Schritten entfernen:  -> weiterlesen»

Windows 7 Service Pack SP 2 installieren

Von Stefan | Unter IT, Schul-IT, Windows, Windows 7 | Kommentar dazu?  | 1208 Hits.

OK, Microsoft nennt es nicht „Service Pack“, sondern „Convenience Rollup“. Informationen zum Paket gibt es z. B. bei Heise.

Medias in res: Auf einem mit SP1 frisch installierten Win7-Rechner zuerst einen kleinen Patch installieren, dann das Convenience Rollup – dieser Link funktioniert jedoch nur mit dem Internet Explorer. Wer keine Lust auf den „Microsoft Catalog“ oder den IE hat, kann das Update auch z. B. bei Chip.de herunterladen.

Hat man bereits eine Suche nach Windows Updates gestartet, bleiben die oben genannten Installationsdateien ewig hängen. Abhilfe schafft der Befehl „net stop wuauserv“ in der Admin-CMD. Nach der Installation des Rollups den Dienst ggf. wieder mit net start wuauserv aktivieren!

 -> weiterlesen»

Windows 10: Ärger mit Windows Update

Von Stefan | Unter Schul-IT, Windows 10 | Kommentar dazu?  | 1800 Hits.

Eine der größten Neuerungen von Windows 10 ist das umgestaltete Windows Update-Interface. Früher haben zu viele den Update-Dienst einfach ausgeschaltet und ihre Systeme damit verwundbar gemacht. Windows 10 ist hier anders gestrickt: Den Benutzern werden alle Updates früher oder später aufgezwungen.

Das macht theoretisch schon Sinn, doch die Praxis zeigt, dass einige Updates Ärger bereiten können und deshalb besser nicht installiert werden sollten.

 -> weiterlesen»